Referenzpathologie

Gerade in Zeiten enger wirtschaftlicher Ressourcen, wo sich viele Institute aus finanziellen Gründen aus der Referenzpathologie verabschieden, ist es wichtig, dass die Universität diesem Versorgungsauftrag nachkommt. Die Mitarbeiter unseres Instituts insbesondere Herr Prof. Marx und ich haben in der Referenzdiagnostik und in der wissenschaftlichen Bearbeitung eine langjährige Erfahrung vorzuweisen. Zu meinen Spezialgebieten gehören die gastrointestinale Pathologie, Thymome (mediastinale Pathologie), Weichteilsarkome, Lymphome der Haut und die Knochenmarksdiagnostik. Sollten Zweifel an der korrekten Zuordnung eines Tumors bestehen, können Sie eine konsiliarische Zweitbegutachtung durch uns durchführen lassen.